Wochenend-Seminar „Nieren Qigong & Energiefengshui-Regulierung“

Die Meisterinnen Tianying (Autorin vom Buch „In die Welt der Seele schauen“, ist im Film „Am Anfang war das Licht“ zu sehen) und Tianping sind das Herz des Tian Gong Instituts in Berlin. Sie praktizieren Qigong seit über 20 Jahren und durch ihre Hingabe an ihre Arbeit entwickelten sich bei ihnen die Übersinnlichkeiten wie Hellsehen, Kommunikation mit höheren Wesen, Telepathie oder Leben von Lichtenergie.

Im Rahmen des Wochenendseminars vom 21.10.2017 bis 22.10.2017 lernen Sie Nieren-Qigong von 2 Meisterinnen und bekommen Energieübertragungen zur  Reinigung negativer Emotionen und Öffnung des Herzen.

Die Nieren-Übung, die leicht zu erlernen ist,  stärkt das Nieren-Qi – Sie gewinnen mehr Kraft und Lebensqualität. Die Nieren-Qigong hilft gegen Stress, Depressionen, Angstzuständen und Müdigkeit und Konzentrationsschwäche, und unterstützt bei:

• Nieren- und Blasenschwäche
• Problemen des Hormonsystems (z. B. Schilddrüse)
• Fehlgeburten, Kinderlosigkeit
• Zahn- und Knochenproblemen
• Gelenk- und Rückenbeschwerden
• Ohrenproblemen wie Schwerhörigkeit, Tinnitus
• Frösteln, kalte Hände und Füße, Haarausfall
• Erschöpfung, Antriebsschwäche, Vergesslichkeit

Agenda:
21.10.2017, Samstag 18:00 – 20:00 Energieübertragung zur Reinigung negativer Emotionen und Öffnung des Herzen
22.10.2017, Sonntag 10:00 – 15:30 Nieren-Qigong: Theorie, Praxis und Energieübertragung
Kosten: 35 bzw. 120 EUR für Samstag bzw. Sonntag pro Person, inkl. Tee und Getränke ohne Übernachtung und Verpflegung. Rabatt 10% für Anmeldungen vor 05.10.2017.
Ort: Svatis Wellness-Studio, Am Houiller Platz 4B, 61381 Friedrichsdorf (Nähe S-Bahn 5 aus FfM  Endstation Friedrichsdorf)
Anmeldung: Frau Fang Martin, Telefon 01638459959 oder Email minnelanze@gmail.com
Website: www.svati.de

Im Svatis Wellness-Studio wurde gelacht

Am Künstlertage-Wochenende 10./11.06.2017 haben 2 Künstlerinnen ihre Bilder im Svatis Wellness-Studio am Houiller Platz in Friedrichsdorf, das im März dieses Jahres eröffnet wurde, ausgestellt. Die Inhaberin des Wellness-Studios, Frau Fang Martin, eine Friedrichsdorferin chinesischer Abstimmung, nutzte diese Gelegenheit für eine kleine besondere Einweihungsfeier. Bei Essen und Trinken konnten die Gäste sich unterhalten und Bilder betrachten. Am Ende gab es auch eine Kostprobe für Lachyoga, die heitere Stimmung und Gelächter herbeigezaubert hat. Lachyoga ist eine einzigartige Trainingsmehtode, die rhythmisches Klatschen, Lachübungen mit kindlicher Verspieltheit, Atem-, Dehn- und Klopfübungen aus Yoga und Qigong kombiniert. Lachyoga baut Stress ab, stärkt Immunsystem, erhöht Wohlbefinden und Gelassenheit. Wer gerne mit lachen möchte, kann samstags um 10:00 zu einer Lachyogastunde in Svatis Wellness-Studio kommen.

Übrigens, vom 23. – 25.06.2017 findet die erste Global Laughter Yoga Conference 2017 in Frankfurt statt. Schirmherr der Konferenz ist der Oberbürgermeister Peter Feldmann. Am Donnerstag, den 22. Juni von 19 – 22 Uhr findet eine Open Air Lach-Session mit anschließendem Picknick statt.

Vortrag „Du bist einzigartig“ mit Swami Tattvarupananda

Am 09.05.2017 von 19:00 bis 21:00 hat Swami Tattvarupananda im Svatis Wellness-Studio einen Vortrag „Du bist einzigartig“ gehalten. Insgesamt kamen 21 Leute zu dem Vortrag, davon 4 Schüler. Der Vortrag war sehr inspirierend und für manche Menschen auch genau zum richtigen Zeitpunkt. Auch in einer schwierigen Lebenssituation sollen wir nicht vergessen, dass wir uns nicht mit dem Leiden sondern mit der Rolle des Beobachters identifizieren sollen. Jeder Mensch ist einzigartig und der schlimmste Fehler, den die Eltern machen können, ist: die Kinder miteinander zu vergleichen.

Swami Tattvarupananda ist ein Jnana Yogi und unterrichtet Yoga und Vedanta. Er ist ein langjähriger Schüler von Swami Dayananda, der einer der bedeutendsten klassischen Vedanta-Lehrer und ein direkter Schüler von Swami Sivananda ist. Er führt ein Gurukulam für unterprivilegierte Kinder in Trivandrum, Kerelan, Indien. Gurukulam ist eine Art vom Kinderheim, wo spirituelle Lehrer und Kinder zusammenleben. Die Kinder, die tagsüber öffentliche Schule besuchen, werden von einem spirituellen Lehrer spirituell erzogen.  JJK Gurukulam hat ursprünglich nur Jungen aufgenommen und in diesem Jahr ist erstmalig auch ein Mädchenheim geöffnet worden (www.jjkgurukulam.org).

Wer Swami Tattvarupananda in diesem Monat noch erleben möchte, könnte gerne Yoga Vidya Speyer kontaktieren. Vom 14. – 20.05.2017 gibt es dort mehrere Programme mit ihm und am Mittwoch ist auch der Vortrag „Du bist einzigartig“ geplant.

Eröffnungsangebot

7er Karte : 7 x 7 EUR (statt 77 EUR)

Einzelstunde: 10 EUR (statt 14 EUR)

Personal Training: 50 EUR (statt 70 EUR)

 

(Reguläre Preise sind in Klammern; das Eröffnungsangebot gilt nur für

März, April und Mai 2017)